Beratung: 07159 8050752
0€ Versand
Gratis CBD Öl

CBD Öl Vollspektrum kaufen

  • 100 % echtes CBD Öl Vollspektrum kaufen: Qualitätprodukte ohne künstliche CBD-Isolate und Synthetik
  • Hanfrohstoff von bayerischem Bio-Kleinbauern
  • Bio-Hanfsamenöl aus Allgäuer Traditions-Ölmühle
  • 100 % in Deutschland / Bayern hergestellt
  • Mehrfach zertifizierte Qualitäts-Extraktion
  • Von Natur aus Bitter, wie es sein soll (Qualitätsmerkmal)
cbd vollspektrum öl kaufen
cbd öl vollspektrum kaufen

Was ist ein CBD Öl Vollspektrum?

Vollspektrum CBD Öl unterscheidet man von Gold Öl, das einer Decarboxylierung unterzogen wurde.

Das CBD Öl Vollspektrum enthält wie der Name sagt, das volle Spektrum an Cannabinoiden. Zum Beispiel CBD, CBN, CBG, aber auch die Cannabinoiden-Vorstufen, unter anderem CBDa und CBGa. Das Vollspektrum Öl ist das Hanföl in seiner natürlichsten und meiner Meinung nach besten Form. Denn es bleibt nach der CO2 Extraktion und der Mischung mit einem biologischem Hanfsamenöl völlig naturbelassen und wird keiner unnatürlichen  Verarbeitung unterzogen. Der Anwender profitiert vom sogenannten Entourage Effekt. Der Entourage Effekt besagt, dass die Zusammensetzung unterschiedlicher Cannabinoide und weiterer Pflanzenstoffe, wie zum Beispiel Terpene und Bitterstoffe eine optimierte Wirkung auf den Körper und Organismus erzielen. Falls Du jedoch empfindlich auf bitteren Geschmack reagierst, solltest Du mal auf meiner CBD Öl Gold Seite vorbeischauen.

Wie wende ich Vollspektrum CBD Öl an?

Eine kinderleichte und effektive CBD Öl Dosierung wäre oral. Hierfür wird das Extrakt mit einer Pipette unter die Zunge portioniert. Es empfiehlt sich ausdrücklich, das Extrakt zwei Minute unter der Zunge wirken zulassen. Erst danach sollte es heruntergeschluckt werden. So kann der Wirkstoff doppelt wirken. Einmal durch die Aufnahme im Mund. Und später über die Schleimhäute im Magen und im Darmtrakt. Bereits wenige Tropfen entfalten laut Erfahrungsberichten angenehme und entspannende Effekte. 
Wichtig: CBD Öl Vollspektrum Dosierungsbeispiele findest Du normalerweise nicht mehr auf Verpackungen der Hersteller. Der Handel mit CBD als Nahrungsergänzungsmittel ist in Deutschland nicht restlos geklärt. Unser CBD Öl mit vollem Spektrum ist deswegen ein Aromaöl. Lediglich ein neues Etikett, aber selbstverständlich weiterhin die gewohnte Heal Nature® Qualität – Made in Germany. Falls Du zur allgemeinen Anwendung Tipps und Hilfestellungen suchst, empfehle ich Dir diesen Artikel zum Thema der CBD Tropfen Dosierung. Hier findest Du alle Antworten auf deine Fragen.

Je nach Anwendungsgrund kann die Dosierung angepasst werden. Dementsprechend können höhere CBD Mengen bei Anwendern oder Testern durchaus Sinn machen. Zumeist spricht man hier von 100 – 800 mg CBD.
cbd öl volles spektrum
vollspektrum öle

Manuel Raff zum aktuellen wissenschaftlichen Stand

Der Seriosität verpflichtet, möchten wir Dich darauf hinweisen, dass es bisher leider zu wenig aussagekräftige CBD Studien gibt. Wir sind daher auf mehr Studien und Testergebnisse angewiesen. Bisher beziehen sich Erfahrungsberichte von Anwendern und Ärzten. Und eben kleineren Studien und Testberichten. Die aber in so geringen Probandenzahlen durchgeführt wurden, dass sie nicht als aussagekräftige und seriöse Studien standhalten können. Heilversprechen lehnen wir ab. Dennoch muss Manuel Raff, (der Gründer von Heal Nature), der selbst Cannabis Patient ist festhalten, dass in Hanf ein immenses Potential steckt. Das aber, nichtsdestotrotz noch mehr Erforschung erfordert.

Mein Tipp zum CBD Öl Vollspektrum kaufen

Ich bevorzuge ganz klar Vollspektrum CBD Öle. Als Cannabis Patient habe ich nicht nur THC schätzen gelernt, sondern vor allem auch CBD und CBDa. Der Cannabis-Wirkstoff CBDa findet sich nur in Vollspektrum Ölen, die nicht aktiviert/decarboxyliert wurden. Ich profitiere hier vom Entourage Effekt, der die Interaktion zwischen Vorstufen, wie zum Beispiel CBDa mit aktivierten Cannabinoiden und auch anderen Pflanzen-stoffen erwirkt. Da CBDa laut Studien unter anderem entzündungshemmend wirkt, möchte ich mit meiner entzündlichen Darmerkrankung nicht auf CBDa verzichten. Ich würde also ganz klar ein CBD Öl Vollspektrum kaufen. Verzichten würde ich auf "reine Öle". THC wirkt bei meinem Morbus Crohn stuhlgangfrequenz-reduzierend. Behandelt also vordergründig die nervigen Symptome meiner Erkrankung. CBD und CBDa jedoch wirken spürbar und entscheidend auf das primäre Problem meiner Darmkrankheit ein. Auf die chronische Dünn- Dick und Enddarm-Entzündung. Die entzündungs-hemmende Wirkung von CBD und CBDa, weiß ich also am meisten zu schätzen.
vollspektrum cbd öl bestellen

Vorteile des CBD Öl Vollspektrum kaufen

Vorteile von Vollspektrum Ölen

  • Das Vollspektrum CBD Öl 5 enthält das volle Spektrum an Cannabinoiden und Terpenen.
  • Es tritt eine optimierte und breitgefächertere Wirkung durch den Entourage Effekt ein.
  • Viele Cannabinoide im CBD Öl 3 Prozent mit unterschiedlichsten Eigenschaften entfalten ihre Effekte und sind dadurch für den menschlichen Organismus und Körper vielfältiger aufgestellt.

Nachteile von CBD Öl Vollspektrum

  • Es ist bitterer im Abgang.
  • Das Öl enthält etwas weniger die Reinsubstanz CBD.

CO2 Extraktion für unser CBD Vollspektrum Öl

Vorteile der CBD Öl Vollspektrum CO2 Extraktion

  • Sie hinterlässt keine unerwünschte und gefährliche Lösungsmittelrückstände
  • Ist ein unbedenkliches Extraktionsverfahren
  • Sie ist schonend für Mensch und Natur
  • Diese Extraktion verlängert die Haltbarkeit

Nachteile

  • Besonders aufwändige und zeit-intensive Extraktion

CBD Öl Vollspektrum kaufen FAQ

cbd vollspektrum öl info

Was ist CBDa?

CBDa ist wie CBGa eine Cannabinoid-Vorstufe, die von Natur aus in Hanfblüten zu finden ist. Früher war man der Ansicht, dass der Körper die Vorstufen nicht benötigt, sie weniger wirken und die Forschung und Medizin sich stattdessen auf die Reinsubstanzen, wie zum Beispiel CBD und THC konzentrieren sollten.

Heute gilt diese Meinungsbild als veraltet und nicht mehr zeitgemäß. Denn mittlerweile zeigen Studien in die klare Richtung, dass CBD Extrakte mit vollem Spektrum und mehr Pflanzenstoffen, die in Vollspektrum Ölen vorkommen im Zusammenspiel mit den Reinsubstanzen eine verbesserte Wirkung erzielen.

Auch unser Gründer und Cannabis- und Morbus-Crohn-Patient Manuel Raff bevorzugt Vollspektrum Öle im Vergleich zu reinen Ölen oder auch goldenen Ölen. Falls Du mehr über die CBD Öl Unterschiede lesen möchtest, kannst Du das hier machen.

Sind Vollspektrum CBD Öle berauschend und machen abhängig?

Nein, es trifft beides nicht zu.

Das Vollspektrum Öl enthält vordergründig Cannabidiol (CBD) und Cannabidiolsäure (CBDa). Kurz gesagt CBD, der Wirkstoff, dem vielerlei Wirkungen auf den menschlichen Körper nachgesagt werden. Anders als, dem im berauschenden Cannabis enthaltenden Wirkstoff THC, wirkt CBD weder psycho-aktiv, noch verursacht es Abhängigkeiten. Aufgrund dessen unterliegt Cannabidiol auch nicht dem Betäubungsmittelgesetz. Die nicht berauschende Wirkung verschafft CBD einen großen Vorteil im Vergleich zum THC. Die weitaus bessere Alltagstauglichkeit.

Mittlerweile kann CBD in der Apotheke und im Internet erworben werden. Das Cannabinoid ist leicht zugänglich und in unterschiedlichen Formen im Handel erhältlich. Zum Beispiel als CBD Öl Vollspektrum oder Extrakt. Als Nahrungsmittel in CBD Hanftee und Gebäck oder auch in Kosmetika.

Wie wird ein CBD Öl Vollspektrum hergestellt?

Cannabidiol findet man in hoher Konzentration im Nutzhanf und vereinzelt in Cannabissorten. Hauptsächlich wird aus den Hanfblüten mittels CO2 - oder Alkohol Extraktion ein CBD Extrakt hergestellt. Diese Extraktionen werden mit Hanfsamenöl verdünnt. Um ein in der Anwendung optimales Produkt zu verwirklichen.

Unser CBD Öl Vollspektrum und auch die Gold Öle werden selbstverständlich mittels hocheffizienter CO2 Extraktion hergestellt.

Was lehnen wir bei einem CBD Vollspektrum Öl ab?

Es existieren auf dem Markt CBD Kristalle, Liquids und chemisch angereicherte CBD Öle mit besonders hohen CBD Konzentrationen. Diese Produkte lehne ich aus Liebe zur Natur und zum Kunden ganzheitlich ab. Ich teile die feste Überzeugung, dass CBD nur in 100 % natürlicher Form in Vollspektrum Ölen eingenommen werden sollte, um den bestmöglichen Effekt erzielen zu können. Weniger natürliche oder verträgliche Öle lehne ich ab. Deshalb sind CBD Vollspektrum Produkte mit chemisch hergestellten Cannabinoiden und anderen unnatürlichen Zutaten bei uns im Shop nicht erhältlich.

Diverse Anbieter überbieten sich mit immer höheren CBD Öl Konzentrationen. Es wird auf chemisch hergestellte Cannabinoide zurückgegriffen um marketingstarke Prozente zu erreichen. 15-30 % oder noch höher konzentrierte Öle, die auf chemische Cannabinoide zurückgreifen, sind nicht effektiver in der Anwendung als ein hochqualitatives CBD Vollspektrum mit deutlich geringerer CBD Konzentrierung. Eines sind diese hochprozentigen und unnatürlichen Öle aber. Deutlich teurer und in Relation weniger effektiv.

Wieso wird das Vollspektrum CBD Öl mit einem Trägeröl gemischt?

Nach der CO2 Extraktion bleibt ein dickflüssiges und dunkelgrünes Extrakt übrig. Um den gesetzlich vorgeschriebenem THC Grenzwert von 0,2 % deutlich zu unterschreiten und das CBD/CBDa Extrakt zu einem anwendungsfreundlichen CBD Öl zu verwirklichen, mischen wir das Extrakt mit einem Trägeröl. Ohne die Mischung wäre das CBD Öl Vollspektrum zu dickflüssig und nicht über die Tropfen-Pipette dosierbar. Wir verwenden hierfür biologisches Hanfsamenöl aus einer traditionellen Ölmühle aus dem schönen Allgäu.

Was denn nun, Gold Öl oder Vollspektrum CBD Öl?

Pauschal kann man diese Frage nicht beantworten. Schließlich denkt nicht jeder Anwender oder Tester gleich. Welches Öl für Dich das beste ist, musst Du also selbst herausfinden. Gerne unterstützen ich Dich bei der Entscheidung.

Über folgende Fragen oder Aussagen solltest Du dir beim CBD Öl Vollspektrum kaufen, Gedanken machen

  • Möchtest Du von vielen unterschiedlichen Cannabinoiden profitieren? Dann wähle das CBD Öl Vollspektrum.
  • Reagierst Du sensibel auf bitteren und gewöhnungsbedürftigen Geschmack? Dann sollstgest Du das CBD Öl Gold bevorzugen.
  • Ist Dir der Entourage Effekt wichtig? Hier solltest Du das CBD Öl mit vollem Spektrum nehmen.
  • Geht es Dir vordergründig um die Reinsubstanz CBD und die Vorstufen sind Dir nicht wichtig? Da wäre das Gold Öl Dein Fall.
  • Willst Du von einem ausgeprägtem Terpenenprofil profitieren? Dann doch lieber das CBD Öl Vollspektrum.
  • Geht es Dir vor allem um einen besseren Schlaf? In diesem Fall ist das Gold CBD Öl 10 Prozent ein kleinen wenig stärker.
Produkte mit vollem Spektrum entdecken

Was macht ein CBD Öl Vollspektrum aus?

Vollspektrum CBD Öl ist eine Art von Hanföl, das die gesamten Wirkstoffe und Verbindungen der Hanfpflanze enthält, die von Natur aus in ihr vorkommen. Dazu zählen unter anderem:

  • Cannabinoide: Die Cannabisforschung kennt über 100 verschiedene Cannabinoide. Einige Beispiele wären zum Beispiel CBD, CBDa, CBGa, CBG und auch in Spuren THC und THCa. Jedes Cannabinoid differenziert sich in der Wirkung. Die meisten von ihnen wirken nicht berauschend und machen auch nicht abhängig. Die Nutzhanfpflanze, die für CBD Öl Vollspektrum Produkte extrahiert werden, enthalten nur so wenig THC, dass keine psychoaktive Wirkung entstehen kann. Beeinträchtigungen kannst Du also ausschließen.
  • Flavonoide: Die Cannabis Pflanze enthält, soweit bekannt etwa 20 unterschiedliche Flavonoide. Diese können wir in den verschiedensten Arten von Pflanzen vorfinden. Zum Beispiel auch in Gemüse, Getreide, Kräuter und Obst. Sie überzeugen mit therapeutischen und medizinischen Wirkungen. Einigen Untersuchungen, die im Jahr 2016 durchgeführt wurden, können wir entnehmen, dass die in Hanf vorkommenden Flavonoide entzündungshemmende und neuroprotektive Eigenschaften ausweisen.
  • Terpene: Derzeit weiß die Cannabis-Wissenschaft von über 150 Terpenen im Hanf. Terpene bestimmen den Duft der Hanfblüte. Der Geruch reicht von erdig und süßlich bis orangen- und zitronenlastig. Für uns Menschen können sie unter anderem auch therapeutisch nützlich sein. Zum Beispiel, wenn die Pflanze nach Lavendel riecht, kann sich eine beruhigende Wirkung einstellen.

Wie ist das CBD Vollspektrum Öl im Vergleich zu Breitspektrum und Isolat?

Der größte Unterschied besteht darin, dass Vollspektrum CBD Öl nicht nur CBD, sondern auch CBDa und geringe Mengen an THC enthalten. Breitspektrum CBD Öl und Cannabidiol Isolate sind dagegen frei vom THC-Wirkstoff. Für mich macht es keinen Sinn Breitspektrum oder reine Öl einzunehmen

Bei Breitspektrum-CBD wird das THC entfernt, andere Cannabinoide, Terpene und Flavonoide bleiben jedoch erhalten. Bei CBD-Isolat wird alles außer CBD entfernt. CBD Isolate sind alkso Monopräparate, die einen deutlich geringere Wirkung erzielen.

CBD Öl Vollspektrum erzielt den Entourage-Effekt

Zu Beginn der Cannabisforschung ging man noch davon aus, dass CBD in möglichst hoher und reiner Konzentration vor auffindbar sein sollte. Heute gehen die allermeisten Forschungsergebnisse allerdings davon aus, dass CBD gemeinsam mit anderen therapeutisch wirkenden Cannabis Wirkstoffen eingenommen werden sollte, die von Natur aus im Hanf selbst vorkommen. Bekannte Verbindungen mit denen CBD interagiert, sind zum Beispiel andere Cannabinoide. Unter anderem wären das CBDa, CBN, CBGa und CBG. Aber auch weitere Cannabiswirkstoffe, wie zum Beispiel Terpene, Bitterstoffe und Flavonoide. Die Interaktion von Cannabinoiden und Cannabisverbindungen im CBD Öl Vollspektrum nennen wir den Entourage-Effekt.

Was sind die Vorteile von CBD?

Mehrere Studien haben gezeigt, dass die Vorteile von CBD Vollspektrum eine Vielzahl positiver Wirkungen haben können. Um diese Vorteile zu verstehen, ist es wichtig, das Endocannabinoid-System des Körpers zu betrachten, ein komplexes System von Enzymen, Neurotransmittern und Rezeptoren, die eine wichtige Rolle bei der Entwicklung unseres zentralen Nervensystems spielen. Dieses System hilft, eine Vielzahl von Funktionen zu regulieren, darunter Schmerzen, motorische Kontrolle, Gedächtnis, Appetit, Entzündungen und mehr. Indem wir die Auswirkungen von CBD in diesen spezifischen Bereichen weiter untersuchen, können wir besser verstehen, wie CBD, CBDa und andere Cannabinoide verschiedene Krankheiten und Zustände beeinflusst.

Welche Erkrankungen derzeit von der Cannabis-Wissenschaft untersucht werden
Seit ein paar Jahren interessiert sich die Wissenschaft deutlich stärker für Cannabiswirksotffe, auch aus Vollspektrum Öl Produkten. Im Anschluss findest Du eine interessante Auswahl an Erkrankungen, für die sich die Hanf Forschung interessiert. Erste Studien lassen sich vielversprechend und äußerst positiv deuten. Dennoch möchte ich betonen, dass es aktuell wegen der bisherigen weltweiten Cannabis Prohibition viel zu wenig großangelegte und klinische Studien gibt, die zweifelsfrei die Wirkungen von CBD, CBDa und anderen Hanfwirkstoffen belegen. Ich würde es daher begrüßen, wenn sich die Forschung dem Thema in Zukunft noch stärker annimmt, damit die vielen positiven Berichte von Ärzten und Patienten, wie mir die verdiente Relevanz erhalten. Das wird vermutlich noch Jahre oder Jahrzehnte dauern, wie so oft in der Wissenschaft. Aber es geht zweifelsfrei in die richtige Richtung.

Hilft Schmerzen zu lindern

Durch die Wechselwirkung mit Neurotransmittern im Zentralnervensystem kann Vollspektrum CBD Öl Schmerzen im Zusammenhang mit Entzündungen, Arthritis und Nervenverletzungen (periphere Neuropathie) lindern. Es gibt auch mehr als genügend Berichte über eine signifikante Verringerung starker stechender Schmerzen nach der Anwendung von CBD-Öl. Es muss jedoch noch viel geforscht werden, ob CBD signifikante langfristige Nebenwirkungen hat, wenn es zur Schmerzlinderung eingesetzt wird.

Einige Studien deuten jedoch darauf hin, dass CBD dazu beitragen kann, die Größe von Tumoren zu reduzieren und die Ausbreitung von Krebszellen bei Hautkrebs, Brustkrebs, Prostatakrebs und anderen Erkrankungen zu verhindern. Wie in jedem anderen Forschungsbereich sind mehr klinische Studien erforderlich, um die vollen Auswirkungen von CBD auf verschiedene Krebsarten besser nachvollziehen zu können. Die ersten Ergebnisse fallen aber schon mal positiv aus.

CBD Öl Vollspektrum gegen Erbrechen und Übelkeit

Bei den meisten Studien, die sich mit der Frage beschäftigten, ob CBD bei Übelkeit und Erbrechen hilfreich ist, wurde eine Vollspektrum Öl Kombination aus CBD und THC eingesetzt und nicht nur CBD als alleiniges Mittel. Eine Untersuchung aus dem Jahr 2016 kam zu dem Ergebnis, dass die Kombination besser wirkt.

Jüngere Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass THC bei der Linderung von Erbrechen und Übelkeit wirkungsvoller ist als CBD.
Zusammenfassung: Das CBD allein ist bei der Behandlung von Erbrechen und Übelkeit wahrscheinlich nicht wirksam. Die Verbindung von unterschiedlichen Cannabinoiden, wie in einem CBD Öl Vollspektrum könnte deutlich wirksamer ausfallen.

Vollspektrum Öle können bei bei Neuropathie helfen

Ein CBD Öl Medikament wurde durch die FDA zur Behandlung multipler Anfallsleiden zugelassen, darunter beispielsweise das Duvet-Syndrom und zwei weitere seltene Erkrankungen, die als Lennox-Gastaut-Syndrom bekannt sind. Einige Fallstudien deuten darauf hin, dass CBD auch Patienten zugute kommen könnte, die gegen Antiepileptika resistent sind.

Andere Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass CBD aufgrund seiner neuroprotektiven und entzündungshemmenden Eigenschaften auch bei der Behandlung von Symptomen von Multipler Sklerose, Parkinson und Alzheimer helfen kann. Es bedarf jedoch weiterer Forschung, die darauf hindeutet, dass nicht nur CBD allein, sondern auch eine Kombination aus CBD und anderen Cannabinoiden zur Linderung vieler dieser Symptome beitragen kann. Andere Cannabinoide und Cannabis Wirksotffe, wie zum Beisüpiel Terpene und Bitterstoffe, finden wir im naturbelassenen CBD Öl Vollspektrum.
dropuserstorethumbs-upthumbs-down