Beratung: 07159 8050752
0€ Versand
Gratis CBD Öl
Manuel Raff bekannt aus:
cbd öl wirkung stern artikelcbd öl artikel bildcbd öl erfahrungen artikel
Kostenloser Versand
Made in Germany
Persönliche Live Beratung
Klimaneutraler CBD Online Shop
NCS Bio zertifiziert

CBD Öl kaufen: Mein Erfahrungsbericht mit 10 Wirkungen, wie die Gesundheit profitiert

jetzt lesen
cbd öl erfahrungen und wirkung
manuels cbd öl kaufen

Mein besonderer Service an Dich: Live Chat als direkter Draht zu mir:

Lieber Hanf und CBD Öl Freund.
Hier ist Manuel Raff. Willkommen bei Heal Nature®, Deinem CBD Online Shop des Vertrauens. Als Morbus Crohn und Cannabis Patient, habe ich bereits umfassende Cannabis und CBD Öl Erfahrungen mit CBD, THC und anderen Cannabis-Wirkstoffen gesammelt. Aufgrund dessen bin ich überzeugt, dass Hanf einer der wertvollsten Schöpfungen unseres Planeten ist. Hier in meinem CBD Online Shop, kannst Du nicht nur deutsches und hochqualitatives CBD Öl kaufen, sondern kannst Dich auch ausgiebig und seriös über Hanfrohstoffe informieren. Falls dennoch Fragen offen bleiben, kannst Du dich jederzeit bei mir über den Live-Chat oder mein Kontaktformular melden. Ich freue mich von Dir zu lesen. In meinem Blog kannst Du mehr über mich, meine Erfahrung mit Cannabis, Dosierungen, Naturstoffen und der CBD Öl Wirkung lesen.

CBD Öl Shop - Made in Germany / Bayern

Meine Idee Heal Nature® zu gründen, war, einen hochqualitativen CBD Online Shop und Hersteller auf dem Markt zu etablieren, dem Du vertraust. Mein CBD Öl Vollspektrum wird zu 100 % regional in Bayern produziert. Die Hanfblüten stammen von einem Bio-Kleinbauern aus Bayern. Hier erfahren wir noch echte Handarbeit. Die für mein Hanföl verwendeten Hanfblüten sind keine Massen-Industrieware. Stattdessen werden sie liebevoll von Hand angebaut, geerntet und von ungespritzten Ackerböden und der Sommersonne ernährt und gereift. Das beigemischte Bio-Hanfsamenöl stammt aus einer traditionellen Ölmühle aus dem malerischen Allgäu. Bewusst verzichte ich bei all meinen Vollspektrum Ölen, wie dem CBD Öl 3 und CBD Öl 5 Prozent auf synthetische Cannabinoide und Isolate. Deswegen findest Du bei mir keine Vollspektrum CBD Öle mit 15, 30 % CBD oder "noch stärkere" im Sortiment. Denn diese Öle sind ausnahmslos mit CBD-Wirkstoffen gestreckt, die chemisch hergestellt werden müssen und nicht von Natur aus so hoch in der Nutzhanfpflanze vorkommen. Du kannst also in meinem CBD Online Shop ausschließlich Vollspektrum CBD Öl kaufen, das genauso ist, wie es eigentlich sein sollte. Solltest Du empfindlich auf Bitterkeit reagieren, habe ich die beste Alternative zum Vollspektrum CBD Öl für Dich: Mein CBD Öl 10 %, ein CBD Öl Gold - Made in Germany. Des Weiteren sind all meine Produkte klimaneutral kompensiert, um unseren Planeten zu schonen.
vollspektrum cbd öl kaufen
manuels cbd öl kaufen

CBD Öl kaufen und Cannabis Erfahrungs- und Patientenbericht:

CBD Öl und Hanf nimmt als Morbus Crohn (schwere Darmerkrankung) und Cannabis Patient einen wichtigen Part in meinem Leben ein. Mit meinen Cannabis-, CBD-Öl-Erfahrungen und -Selbstversuchen erreichte ich eine starke Symptomreduktion. Meine mit heftigen Nebenwirkungen verbundenen Medikamente konnte ich 2017 komplett absetzen. Ich war so froh darüber, dass sich meine Situation wieder lebenswert anfühlte und sich meine Gesundheit letztendlich wieder in glückliche Bahnen lenkte. Während mir THC vor allem spürbar die Stuhlgangfrequenz reduziert, behandelt CBD bei mir vor allem das Hauptproblem: Die chronische Darmentzündung. Des Weiteren half mir CBD Öl auch meine krankheitlich schwierigeren Phasen, mental unbeschadet zu überstehen. Heute bin ich der Cannabis- und CBD-Öl-Wirkung unendlich dankbar. Jeden Tag erfreue ich mich daran, wie sie mein Leben bereichert und wieder lebenswert machte. Doch das war nicht immer so. Denn meine Begeisterung der Hanfpflanze gegenüber hielt sich früher in Grenzen.

"Cannabis - die verheerende Droge":
Die heilende Wirkung kannte ich nicht. CBD Öl kaufen? Das war noch nicht in Sicht.

In jungen Jahren hielt ich nichts von Cannabis und CBD Öl kaufen? Das konnte man noch nicht. In der neunten Klasse vernahm ich, wie Freunde um mich herum anfingen Cannabis Zigaretten zu rauchen. Was war das ein Skandal. Furchtbar, wie kann man nur sein Leben so in die Tonne treten? Ich war voller Vorurteile, die der klassische Cannabisgegner so hat und in einer hitzigen Diskussion nur zu gerne aufzählt: Es ist eine Einstiegsdroge, auf die weitere Drogen folgen. Man verliert die Kontrolle über das Leben, man verschlechtert sich in der Schule und verändert den Charakter negativ, versteht sich. Es sind die Vorurteile, die in manchen Köpfen haften und nicht so schnell verpuffen wollen. Argumentiert man noch so faktenbasiert, ein wahrer Cannabisgegner bleibt seiner Linie treu. Ich natürlich auch.

Als auch mein bester Freund mit dem Gedanken spielte, seine ersten Erfahrungen mit dem Kraut zu machen, begann das Umdenken. Eine weitere Freundschaft, die wegen Cannabis kaputtgeht? Das konnte ich nicht zu lassen. An seinem 17. Geburtstag, als ich 18 war, beschlossen wir Cannabis gemeinsam auszuprobieren. Danach würden wir allerdings für immer die Finger von dieser fatalen Droge lassen. Das war ein fairer und freundschaftlicher Kompromiss mit dem ich leben konnte. Wie Du vermutlich schon erahnst, es kam anders.

Morbus Crohn, die Erkrankung, die mein Leben völlig auf den Kopf stellte

Mit 15 begannen die ersten Symptome, unter anderem Hämorrhoiden und Blut im Stuhlgang. Folgend mit 16 Jahren, kam es im Krankenhaus zur erschütternden Diagnose. Morbus Crohn, eine chronische Dick-, Dünn- und Enddarm Entzündung. Eine Darmerkrankung, die für immer bleiben würde. Die Krankheit verläuft in Schüben. Mal tritt sie stark auf, mal weniger. Zeiten, in denen es mir etwas besser ging, hatte ich leider nur sehr selten. Der Crohn veränderte mein Leben vollständig. An ein Sozialleben war nicht zu denken. Keine Schule, keine Partys, kein selbstbestimmtes Leben. Meine Jugend war mit 16 frühzeitig beendet. Von nun an fing der Ernst des Lebens an. Jeden Tag 20-30 kräfteraubende und blutige Durchfälle, Schmerzen und Krämpfe. Man kann nicht aus dem Haus, weil man in sekundenschnelle auf Toilette muss, sonst geht es eben in die Hose. 

Jeder Versuch einkaufen zu gehen, kann in einer großen Demütigung enden. In Zeiten des Smartphones, nehmen Einige doch nur zu gerne auf, wie sich Jemand öffentlich in die Hose macht. Dass die Person krank sein könnte, interessiert da nicht. Die Sensation ist wichtiger. Und deswegen verschanzen sich Morbus Crohn Patienten mit schwerwiegenden Symptomen zu Hause und verlassen nur selten das vertraute Heim. Die Krankheit zwingt sie, sich aus der Gesellschaft zurückzuziehen. Man hat keine Motivation übrig für irgendwas. Doch, wie umgehen mit einer Krankheit, die einem alles nimmt? Die Kraft, die Freiheit, all das Schöne im Leben. All das, es ist einfach weg. Es existiert nur noch die Krankheit und überall, wo man Freiheiten und Entscheidungen sah, sind nur noch Einschränkungen. Vergleichbar mit einem Film ohne Jugendfreigabe, den man sich aber schon mit 13 einfach heimlich reinzieht. Man macht es einfach und denkt nicht großartig darüber nach. Doch von nun an ging das nicht mehr. Betonwände fallen vom Himmel und stellen sich als unüberwindbares Hindernis vor dir auf. Du kannst sie nicht überwinden, willst du es noch so sehr. Es geht nicht. Das Leben, es ist kein leben mehr. Man überlebt in diesem Zustand, nicht mehr.

Von Jahr zu Jahr musste ich mehr Medikamente einnehmen

Die Krankheit verschlimmerte sich von Jahr zu Jahr. Aus niedrig dosiertem Kortison mit magensaftresistenten Tabletten wurden hohe Kortisondosen. Dann wurde ich umgestellt auf ein starkes Immunsuppressivum in Kombination mit den alten Tabletten. Als das nach 2 Jahren nicht mehr reichte, kamen auch noch intravenös injizierte monoklonale Antikörper dazu. Alle Medikamente sind mit starken Nebenwirkungen verbunden. Doch nichts war mit den möglichen Folgen der Antikörper vergleichbar. Der Arzt klärte mich im Krankenhaus darüber auf, dass eine deutlich erhöhte Infektwahrscheinlichkeit auftritt und ein erhöhtes Risiko besteht, an Krebs zu erkranken. Meine Großeltern starben an Krebs, meine Mutter erkrankte kurz darauf daran und auch mein Vater erkrankte im September 2022 das dritte Mal an dieser schrecklichen Krankheit. Direkt in der ersten Nacht im Krankenhaus, als kommuniziert wurde, welches Medikament ich zukünftig zusätzlich nehmen müsse, träumte ich davon, dass ich an Krebs sterben werde. Die Bilder von meinen sterbenden Verwandten aus meiner Kindheit holten mich wieder ein. Von da an wusste ich, dass ich alles daran setzen würde, von den Medikationen runterzukommen. Ein Ziel, das laut Ärzten unmöglich schien. Ich erinnere mich heute noch genau an den Satz eines Arztes: "Sie können alles ausprobieren, aber nur ihre Medikamente wirken."

Zu Beginn war Cannabis nicht wegweisend, die CBD Öl Wirkung kannte ich immer noch nicht

So richtig überzeugten mich die Cananbis Wirkung und der THC- Rausch nicht. Ich empfand es zwar durchaus als interessanten Zustand, so richtig einordnen konnte ich das Ganze jedoch noch nicht. Zwar hatte ich während dem Rausch weniger Symptome. Eine entscheidende Wirkung auf meinen Morbus Crohn hatte ich von einer einzelnen Cannabis Zigarette jedenfalls nicht.

Nach den Antikörpern rückten die Cannabis- und später auch die CBD-Öl-Wirkung in den Mittelpunkt

Auch die Antikörper verloren nach einem halben Jahr ihre Wirkung. Da lag ich nun mal wieder im Krankenhaus, geschwächt und gezeichnet von harten 7 Jahren Krankheit. All das Schöne, das ich kannte und so sehr liebte. Meine Ziele im Leben, sie erodierten. Mit 21 bereits medikamentös weitestgehend austherapiert zu sein, war ein Umstand, den ich von nun an nicht mehr hinnehmen konnte.
cbd öl online shop

Meine Cannabis Experimente florierten immer mehr zum Selbstversuch

Als ich erfuhr, dass die THC und CBD Wirkung erst im vollen Umfang einsetzt, wenn man es ohne Tabak konsumiert, versuchte ich einen erneuten Anlauf. Ich begann mit Experimenten. Baute Cannabis heimlich an, stellte Extrakte und CBD Öl selbst her. Meine elterliche Küche mutierte zum Hanf-Laboratorium. Immer mehr rückten THC und die CBD Öl Wirkung in den Mittelpunkt meines Lebens. Als ich das erste mal ein Hanföl selbst herstellte, konnte ich das erste Mal seit Jahren nachts wieder durchschlafen. Und das ohne im Stundentakt auf die Toilette zu rennen und zu hoffen, dass nichts in die Hose gegangen ist.

Du willst mein CBD Öl kaufen? Heal Nature ist seit 2018 einer der ersten Qualitätsmarken

Meine Selbstversuche mit THC und CBD wurden der Mittelpunkt meines Lebens. Hier entstand auch die Idee von Heal Nature. Eine Made in Germany CBD Öl Marke zu entwickeln und zu etablieren, der man vertraut. Eine, die ausschließlich auf die „Heile Natur“ setzt und meinen hohen Qualitätsansprüchen gerecht wird. Heimische biologische Rohstoffe, der Hanf von einem Bio-Kleinbauern aus Bayern. Das Hanfsamenöl aus einer kleinen und traditionellen Bio-Ölmühle aus dem schönen Allgäu. Und beinah ums Eck, der mehrfach zertifizierte Hanf Extraktion Pioneer, der europaweit höchste Qualitätsstandards setzt. Alle Produkte lies ich klimaneutral zertifizieren. Ich hatte so viele Ideen, die ich unbedingt umsetzen wollte. Heal Nature ist seit 2018 das Ergebnis. Mein Original, das seit Beginn der CBD-Branche in Deutschland auf höchste Maßstäbe setzt.

CBD Öl kaufen – Heal Nature®´s CBD Öl Online Shop

In meinem persönlichen CBD Online Shop kannst Du CBD Öl kaufen, das sich ausschließlich aus hochwertigsten Rohstoffen zusammensetzt. Heal Nature steht für CBD Öl Vollspektrum und Hanföl Produkte mit besonders hoher Qualität. Darum verwende ich bevorzugt Rohstoffe aus deutschem und biologischem Anbau. Um eine konstante und gleichbleibende Qualität zu gewährleisten, stehen all Heal Nature CBD Öl Produkte, während des gesamten Produktionsprozesses unter regelmäßiger Qualitätskontrolle und werden labortechnisch überprüft. Jedes CBD Öl ist frei von schädlichen Pestiziden, Schwermetallen und anderen Chemikalien. Des Weiteren verzichtet mein Öl vollständig auf Aroma, Farb– und Konservierungsstoffe, Gen Technik und unnatürliche Zutaten. “Folglich findest Du in meinem CBD Öl nichts, was nicht reingehört”. Mit anderen Worten findest Du bei Heal Nature ausschließlich Produkte, hinter denen ich aus Überzeugung 100 % stehe und die ich selbst täglich anwende.
Darauf hast Du mein Wort.
beeindruckende cbd öl wirkung

Was ist Cannabidiol (CBD)?

CBD oder auch Cannabidiol genannt, ist neben THC der bekannteste und am besten erforschte Wirkstoff der Hanfpflanze. Im Gegensatz zum berauschenden Bruder, verursacht Cannabidiol keinen Rausch, macht nicht abhängig, ist aber gleichermaßen bekannt für seine zahlreichen positiven Wirkungen auf unseren menschlichen Organismus und findet bei vielen Beschwerden Verwendung. Zum Beispiel bei Schlaf- und Hautproblemen, Autoimmun- oder entzündliche Erkrankungen, wie Morbus Crohn. Am besten erforscht ist die Wirkung bei Epilepsie. Eine randomisierte Studie befasste sich mit der Behandlung von Epilepsie mit Cannabidiol und kam zum Ergebnis, dass Anfälle und Beschwerden bei über zwei Drittel der Probanden zurückgingen. Die Studie kam auch zum Ergebnis, dass CBD-reiche Vollextrakte zu einem besseren Ergebnis kamen, als „reine CBD Öl Präparate“. Das liegt laut CBD Öl-Studien-Autoren vermutlich am Entourage-Effekt, den Vollspektrum-Öle auslösen. Mit anderen Worten ist das höchstwahrscheinlich zurückzuführen auf synergetische Wirkungen von CBD in Verbindung mit anderen Cannabis-Wirkstoffen, wie zum Beispiel CBDa, Terpene und Bitterstoffe.

Wo werden Heal Nature Produkte produziert?

Heal Nature CBD Öl und unsere Bio Kosmetik produziere ich ausnahmslos in Deutschland. Das wird auch in Zukunft so bleiben, darauf hast Du mein Wort. Das hat mehrere Vorteile: Einmal garantiert dies höchste Qualitätsstandards, des Weiteren reduziert es den Umweltfußabdruck unserer Produkte und schont auf diese Weise das Klima.

Sind meine Produkte biologisch?

Jeder einzelne Rohstoff, den ich für meine CBD- und Kosmetikprodukte verwende, wurde unter biologischen Standards angebaut. Das heißt, ich verzichte auf Pestizide, synthetische Düngemittel und schädliche chemische Wirkstoffe. Heal Nature ist Biokosmetik zertifiziert und bevorzugt in Deutschland hergestellte Rohstoffe, wann immer es möglich ist.

Was sind die Qualitätsmerkmale meines CBD Online Shops?

Zuallererst profitierst Du von einem innovativen Startup-Unternehmen. Das hat den entscheidenden Vorteil, dass ein kleines und junges Team hinter meiner Marke steht und der Fokus meiner Produkte nicht auf maximalem Profit, sondern stattdessen auf höchstmöglicher Qualität und Umweltbewusstsein liegt.

  • Bio-zertifizierte Produkte und biologisch angebaute Rohstoffe.
  • Heal Nature® Marken-Qualitätsprodukte – Made in Germany (Du zahlst in meinem CBD Öl Online Shop aber nicht für die Marke, sondern für die hohe Qualität.)
  • Klimaneutral zertifiziert: Heal Nature kompensiert jegliche Umweltbelastungen, die meine Produkte verursachen.
  • Ich setze klar bevorzugt auf deutsche Rohstoffe.
  • Zuvorkommender und kompetenter Kundenservice durch mich, Cannabis- und Morbus-Crohn-Patient Manuel Raff. Bei mir wirst Du als Mensch wahrgenommen und nicht nur als Kunde. Aufgrund meiner schweren Erkrankung, kann ich mich in Dich hineinversetzen und verstehe Deine Probleme vielleicht etwas besser, als irgendein Kundenberater, der nur eine bestimmte Anzahl an Produkten empfehlen und verkaufen muss.

Wieso kannst Du in meinem CBD Online Shop nicht nur CBD Öl kaufen, sondern auch Bio Kosmetik?

Heal Nature ist mit CBD Öl Verkauf gestartet, weil ich, durch meine persönlichen Cannabis und CBD Öl Erfahrungen als Hanf und Morbus Crohn Patient, überzeugt von THC und Cannabidiol bin. Dass ich mit der Zeit auch eine Hanf- und CBD-Creme entwickle, war von Anfang an klar und lag auf der Hand. Der Grund für die Fokussierung auf Kosmetikprodukte, liegt aber vor allem an meiner vernichtenden Kosmetik-Marktanalyse. Denn mir fiel sehr schnell auf, dass in der Kosmetikindustrie „mehr auf Schein als Sein gesetzt wird“. Die größten Probleme der Kosmetikbranche sind die synthetischen und schädlichen Wirkstoffe, wie zum Beispiel Mikroplastik, Silikone, chemische Düngemittel, um die Rohstoffe zu produzieren. Aber vor allem auch die Umweltbelastungen, die Kosmetikprodukte verursachen. So müssen Rohstoffe aus vielen unterschiedlichen Kontinenten transportiert werden, um ein fertiges Produkt zu realisieren. Das schadet Mensch, Tier und Umwelt.

Deswegen setze ich ausschließlich bei meiner Bio Gesichtscreme und Hanf Creme auf biologische und bevorzugt auf deutsche Rohstoffe, wann immer es möglich ist. Aktuell entwickle ich eine Heimat-Creme, in der ausschließlich deutsche Rohstoffe Verwendung finden und das Umweltfußabdruck-Problem, der Kosmetikindustrie löst.

made in germany cbd öl

CBD-Öl Studien: Erkrankungen, die die Cannabis-Forschung untersucht

Die Cannabis- und CBD-Öl-Forschung nimmt sich immer verstärkter der wissenschaftlichen Untersuchung von Cannabinoiden, wie zum Beispiel CBD, CBDa und auch THC an. Das ist erfreulich, weil wir genau das brauchen: Eine stärkere CBD Studien-Priorität, die uns aufgrund der jahrzehntelangen Prohibition von Cannabis bislang verwehrt blieb. Mir wäre es aber dennoch wichtig zu betonen, dass die Cannabis- und CBD-Öl-Studienlage noch in den Kinderschuhen steckt. Folgend möchte ich dir ein paar Krankheiten und Symptome vorstellen, der sich die Cannabis- und CBD Öl Forschung annimmt. Die ersten Erkenntnisse zeigen sich teils vielversprechend und manche sogar spektakulär. Die meisten Studien und Untersuchungen sind allerdings an Tieren durchgeführt oder sind Studien am Menschen mit einer vergleichsweise kleinen Probandenzahl. Das ist für den Anfang gut.

Es reicht aber natürlich nicht, um die Hanf- und CBD-Öl-Wirkungen zweifelsfrei zu belegen. Ich hoffe und vertraue deshalb darauf, dass sich das ändert und bald schon randomisierte und aussagekräftigere Studien veröffentlicht werden. Denn nur so können wir sicherstellen, dass Ärzte- und Patientenberichte mit großartigen Cannabis- und CBD-Öl-Erfahrungen, die wissenschaftliche Relevanz erhalten, die sie verdienen. Machen wir uns nichts vor, das kann leider wie stets in der Medizin und Wissenschaft Jahre oder gar Jahrzehnte andauern. Auch werde ich bald an einer Cannabis Studie teilnehmen. Unter ärztlicher Aufsicht wird sich das Stern-Magazin meinen Behandlungserfolgen mit THC und CBD annehmen. Darauf freue ich mich schon sehr. Bisher wurden meine Behandlungserfolge anhand von Ärzte-, Krankenhaus- und Krankenkassenberichten verifiziert. Meine Erfahrungen als Cannabis Patient bald auch aus wissenschaftlicher Sicht zu ergründen, freut mich ganz besonders. Das hat selbstverständlich eine aussagekräftigere medizinische Relevanz und kann helfen, die Wirkungen von Cannabiswirkstoffen besser verstehen und nachvollziehen zu können.

1. Die CBD Öl Wirkung kann Ängste und Depressionen lindern

Eine positive Wirkung auf Angstzustände bei der Einnahme von CBD wurde in einer Anwendungsbeobachtung beobachtet, bei der 400 Patienten an Angstzuständen gelitten haben. Das Ergebnis war, dass viele Patienten eine Verbesserung von Ängsten feststellten. Patienten berichteten auch von einer Abnahme von Schmerzen und einer erfreulichen Nebenwirkungen. So wurde eine Steigerung des Appetits und der Schlafqualität festgestellt. Die Angstwerte verringerten sich in einer weiteren umfangreichen Fallserie von 72 Patienten, von denen 57 Patienten (79,2 %) einen Rückgang der Werte innerhalb des ersten Monats nach den CBD Öl Erfahrungen angaben.

Zusammenfassung zu CBD Öl bei Angstzuständen: CBD wirkt angstlösend und reduziert Angstzustände, auch vor Ereignissen wie dem öffentlichen Reden. Allerdings weiß die Forschung noch nicht genau, wie hoch die ideale Dosis ausfallen müsste. Hier sind also dringend mehr Studien notwendig.

2. Hilfe bei Depressionen?

In Tierstudien wurde gezeigt, dass CBD Öl eine bestimmte Wirkung bei der Behandlung von Depressionen hat, was möglicherweise mit seiner starken Anti-Stress-Wirkung nach einer akuten oder einer wiederholten Verabreichung zusammenhängt (Quelle). Tierversuche haben außerdem ergeben, dass CBD eine positive Auswirkung auf den Serotoninspiegel des Gehirns und den Serotoninspiegel erzielt. Es wird davon ausgegangen, dass ein geringer Serotoninspiegel eine Schlüsselrolle sowohl bei der Stimmung als auch bei Schmerzen einnimmt.
CBD Öl Wirkung bei Depressionen Zusammenfassung: Das CBD hilft bei Depressionen, aber es sind weitere Studien am Menschen erforderlich.

3. CBD Öl Erfahungen zeigen Linderung von ausgewählten Epilepsie-Syndromen

Die FDA hat im Juni 2018 die Zulassung für eine pflanzliche CBD-Öl-Formulierung) zur Behandlung von Krampfanfällen bei Personen ab 2 Jahren mit dem Dravet-Syndrom und dem Lennox-Gastaut-Syndrom (LGS), zwei sehr seltenen Erscheinungsformen der Epilepsie, erteilt.

Auch bei anderen Formen behandlungsresistenter Epilepsie wurde Cannabidiol bereits untersucht, in der Regel als Ergänzung zu konventionellen Epilepsiemedikamenten. Die Resultate sind zwar unterschiedlich, aber in mehreren Studien zeigte sich, dass CBD bei den allermeisten Menschen die Häufigkeit der Anfälle um fast 44 % reduziert.

Das CBD kann sich mit anderen Arzneimitteln, die zur Behandlung von Epilepsie eingesetzt werden, gegenseitig beeinflussen, und es wurde über einige ernsthafte Nebenwirkungen berichtet, insbesondere über eine Beeinträchtigung der Leberfunktion bei Personen, die bereits Valproat erhalten haben.

Zusammenfassung der CBD Öl Wirkung bei Epilepsie: Cannabidiol ist für die Bekämpfung bestimmter Arten von Epilepsie von Nutzen.

4. CBD Öl Studie: Reduzierung der PTBS-Symptome

Eine posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) ist eine psychische Erkrankung, die sich als verzögerte psychische Reaktion auf ein überaus belastendes und schreckliches Erlebnis äußert. Oder auch ein Ereignis, welches als außerordentliche Bedrohung vom Patienten wahrgenommen wird. Eine im Jahre 2018 durchgeführte Studie mit 11 Personen beschäftigte sich mit der Thematik, ob Cannabidiol in der Lage ist, die Symptome der PTBS zu lindern. Während der Untersuchungen bekamen die Probanden über acht Wochen lang Cannabidiol unter ambulanter Aufsicht mit einer gewöhnlichen psychologischen Betreuung. Die CBD Öl Erfahrungen der Patienten waren vielversprechend. Die Wirkung war erfreulicherweise gut verträglich ohne Komplikationen. Das Beste jedoch war, dass bei zehn der elf Studienprobanden die Symptome der posttraumatischen Belastungsstörung reduzierte. Das entspricht einem Therapieerfolg von ungefähr 91 %.

Die Medizinerin Margaret Rajnic mit reichlich Cannabis und CBD Öl Erfahrungen, erwähnt die Relevanz der Kombination verschiedener Cannabinoide. Cannabidiol könne Ängste und die PTBS Symptome reduzieren. Über ihre Erfahrungen mit der Cannabis- und CBD-Öl-Wirkung freue ich mich sehr. Denn genau die gleichen Erfahrungen mit Hanfwirkstoffen mache ich auch. Die kombination aus unterschiedlichsten Cannabinoiden erachte ich bei meiner Erkrankung Morbus Crohn als sehr wichtig. Und ich denke, dass das auf viele Erkrankungen übertragbar ist. Die Cannabisforschung ist sich diesem Umstand mittlerweile sicher.

Einige weitere Studien, die zwischen 2012-am Menschern durchgeführt wurden, bestärken diese Erfahrungen, die viele Ärzte und Patienten machen. Denn auch hier konnten die Symptome der PTBS mit einer Kombination aus vertschiedenen Cannabinoiden, wie zum Beispiel CBD und THC gehemmt werden. Die Interaktion dieser Wirkstoffe enden im Entourage Effekt. Das ist der Begriff für dieses Zusammenwirkens und der Wirkung-Potenzierung.

5. Mit CBD Öl Erfahrungen Süchte und Opioidabhängigkeit angehen

Es gibt mittlerweile zahlreiche Untersuchungen an Tieren und klinische Studien, dei sich dem Thema Abhängigkeiten von Drogen, wie zum Beispiel Opioiden annehmen. Die ersten Ergebnisse lösten teils signifikante Verbesserungen im Bezug auf die Opioidabhängigkeit aus. Für einer der Studien untersuchten die Wissenschaftler die CBD Öl Wirkung auf Heroinabhängige. Innerhalb lediglich einer Woche reduzierte sich das Verlangen nach Heroin signifikant. Auch die Angst vor dem Entzug und die erhöhte Herzfrequenz nahmen ab. Derweil liefern auch andere Studien ähnliche Ergebnisse. Cannabidiol konnte unterschiedlichste Symptome der Drogenabhängigen reduzieren. Zum Beispiel Angstzustände, Panik, Schmerzen und Schlafmangel

Zusammenfassung der CBD Wirkung bei Abhängigkeiten: Die aktuellen Erkenntnisse zu Cannabidiol bei Süchten liefern großartige Ergebnisse. Weitere großangelegte und randomisierte Studien sind notwendig, um die Studien zweifelsfrei und wissenschaftlich zu untermauern.

6. Erholsamere Schalfqualität? Ich schlafe mit der CBD Öl Wirkung deutlich schneller ein und bin am Morgen erholt!

In einer umfangreichen Fallserie mit 72 Personen gaben 48 Patienten (66,7 %) an, dass sich ihre Schlafwerte innerhalb des ersten Monats verbessert haben. Die Werte schwanken jedoch im Laufe der Zeit.
In anderen Studien mit 300 mg CBD bei Menschen mit Angstzuständen oder Depressionen zeigte sich, dass CBD die Schlafstruktur erhält, was bedeutet, dass es keine negativen Folgen für die Schlafqualität auslöst. In einer anderen Studie, die sich mit Angstzuständen beschäftigte, gaben mehr als 31 % der Probanden an, die wegen anderer Erkrankungen wie Angst oder nicht krebsbedingten Schmerzen Cannabidiol einnahmen, gaben an, dass sich ihr Schlaf durch CBD verbessert hat.

Meine persönliche CBD Öl Erfahrung deckt sich mit diesen Untersuchungen. Seit mehreren Jahren nehme ich Cannabidiol ein. Vordergründig natürlich wegen meinem Morbus Crohn. Eine nette Nebenwirkungen des Hanf-Wirkstoffes war, dass sich meine Schlafqualität deutlich verbesserte. Brauche ich normalerweise Stunden um einzuschlafen, bringt mich die CBD Öl Wirkung schnell zur Ruhe und sanft in den Schlaf.
Zusammenfassung zur CBD Öl Wirkung bei Schlafproblemen: Cannabidiol beeinträchtigt bei anderen Erkrankungen nicht den Schlaf und hilft den Menschen allgemein besser zu schlafen. Auch bei mir wirkt CBD entspannend und am Abend schlaffördernd.

7. Mit THC und CBD Öl unbeherrschbare Schmerzen lindern

Tierstudien haben bewiesen, dass CBD entzündungshemmende Wirkungen hat und sich auf das Endocannabinoid-System und das Schmerzempfinden auswirkt, um Schmerzen zu mindern.

Bedauerlicherweise gibt es nur wenige Studien am Menschen, in denen die Anwendung von CBD als Einzelwirkstoff zur Linderung von Schmerzen untersucht wurde; in den allermeisten Studien wurde eine Mischung aus CBD und THC zur Schmerzlinderung eingesetzt. Die kanadische Gesundheitsbehörde Health Canada hat ein Kombinationspräparat genehmigt, das sowohl THC als auch CBD im Verhältnis 1:1 zur Linderung zentralnervenbedingter Schmerzen bei Multipler Sklerose und Krebsschmerzen enthält, die auf eine verbesserte Opioidtherapie nicht reagieren.

In einer Beobachtungsstudie zur CBD Öl Wirkung wurde eine Verbesserung der selbstberichteten Lebensqualitätsmaße bei Menschen mit nicht krebsbedingten Schmerzen beobachtet, aber es gab keine statistisch signifikante Verbesserung bei Patienten mit krebsbedingten Schmerzen oder mit neurologischen Symptomen.

In einer Fallserie mit 47 Personen mit Multipler Sklerose wurde von Verbesserungen in Bezug auf Schmerzen, Gehfähigkeit und Muskelkrämpfe durch die Kombination von CBD und THC berichtet.

Tierversuche haben ergeben, dass CBD eine günstige Wirkung auf den Serotoninspiegel im Gehirn und auf Serotonin ausübt. Ein niedriger Serotoninspiegel spielt eine wichtige Rolle bei der Stimmung und bei Schmerzen.

Weitere Forschungen (sowohl am Tier als auch am Menschen) haben ergeben, dass CBD eine entzündungshemmende Wirkung hat und durch diesen Mechanismus Schmerzen lindert.
Es können Wechselwirkungen zwischen CBD und anderen Arzneimitteln zur Behandlung von Herzerkrankungen oder Immunsuppressiva beobachtet werden, weshalb du vor der Einnahme von CBD immer mit deinem Arzt sprechen solltest.
Zusammenfassung zu CBD Öl gegen Schmerzen: Das CBD kann zur Schmerzlinderung nützlich sein, jedoch gibt es großangelegten Studien am Menschen, die dies belegen. Anhand von Tierversuchen ist diese These naheliegend und wird sichvermutlich in den nächsten Jahren durch weitere und größere Studien erhärten. Im Austausch und Kontakt mit anderen Patienten wird mir immer wieder von der Schmerzlinderung berichtet.

8. Cannabidiol gegen Akne

Im Rahmen einer Laborstudie wurde herausgefunden, dass CBD beim Menschen die Bildung von zu viel Talg verhindert und zusätzlich eine entzündungshemmende Wirkung aufweist, indem es die Aktivität von entzündlichen Zytokinen hemmt. Weil übermäßiger Talg und Entzündungen für Akne charakteristisch sind, ist Cannabidiol eine wirksame Behandlungsmöglichkeit bei Akne und verhindert oder reduziert möglicherweise weitere Ausbrüche.
Andere Studien Autoren merkten zum Beispiel an, dass CBD einzigartig ist bei der Behandlung von Akne und Hautunreinheiten. Es gibt zwar Medikamente die Akne behandeln, diese lösen aber zuverlässig Nebenwirkungen aus. CBD hingegen besticht mit einer entzündungshemmenden und Talg reduzierenden Wirkung. Des Weiteren verstopft der Cannabiswirkstoff nicht die Poren und zwar ohne Nebenwirkungen zu verursachen.

Meine Cannabidiol Erfahungen zu Hautunreinheiten: Auch bei Hautunreinheiten kann ich eine entzündungshemmende und hautverschönernde CBD Öl Wirkung feststellen. Seit ich Cannabidiol anwende, lassen sich Hautunreinheiten sehr schnell bekämpfen. Meine Haut wirkt frischer und gesünder. Cannabidiol-haltige Kosmetik habe ich im Sortiment. Zum Beispiel meine CBD Gesichtscreme und meine CBD Salbe
Zusammenfassung der bisherigen Cannabidiol und CBD Öl Erfahrungen auf der Haut: Die topische Anwendung von Cannabidiol trägt dazu bei, Entzündungen und die übermäßige Talgproduktion im Falle von Akne zu reduzieren. 

9. Schutz vor neurologischen Erkrankungen mit CBD Öl

Erste klinische Studien zu neurologischen Erkrankungen zeigen in eine positive RIchtung. Die CBD Öl Wirkung und das darin enthaltene Cannabidiol können entzündungshemmende und antioxidative Effekte erzielen-Die Wissenschaft geht derzeit davon aus, dass diese beiden CBD Wirkungen einen effektiven Schutz vor pathologischen Erkrankungen und Störungen aufweisen. Einige Studien ergaben, dass Cannabidiol positive Effekte auf Alzheimer, Multiple Sklerose und Parkinson auslösen. 

Es wurden mehrere kleine Studien zum Einsatz von CBD zur Linderung der Symptome der Parkinson-Krankheit durchgeführt. Wobei die Ergebnisse ermutigend waren. In den allermeisten Studien gab es zwischen den Gruppen keine Unterschiede in Bezug auf die bewegungsbezogenen Ergebnisse; die mit CBD 300 mg/Tag behandelten Gruppen hatten jedoch ein signifikant verbessertes Wohlbefinden und eine deutlich verbesserte Lebensqualität (gemessen mit dem Parkinson-Fragebogen [PDQ-39]).

Zusammenfassung: Das CBD ist ein vielversprechender Wirkstoff für die Verbesserung der Lebensqualität von Patienten mit Morbus Parkinson.

10. Cannabis Erfahrungen zeigen, dass Cannabidiol Arthritis-Symptome hemmen kann

Arthritis ist eine Erkrankung, die die Beschaffenheit und den Zustand von Gewebe und Gelenken verschlechtert.

In Tierstudien wurde gezeigt, dass die örtliche Anwendung von CBD die mit Arthritis einhergehenden Schmerzen und Entzündungen mit nur wenigen Nebenwirkungen lindert. Die topische Anwendung von CBD ist von Vorteil.
Zusammenfassung: CBD zur örtlichen Einnahme kannt sich positiv auf die Linderung von Arthritis auswirken. Jedoch gibt es bisher keine randomisierten Humanstudien, die dies zweifelsfrei belegen, aber dafür Tierstudien.
dropuserstore